Werkstatt-informationen

Unser Wissen wollen wir mit Ihnen teilen! Darum veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen neue Werkstattinformationen für Sie. Diese beziehen sich auf Wissen, welches wir Ihnen gerne für die Verarbeitung unserer Produkte zur Verfügung stellen wollen. Aus uns bekannten Fehlern, Ihren Schilderungen und allgemeinen Herausforderungen stellen wir die wichtigsten Informationen für Sie in unseren Werkstattinformationen zusammen.
 

Das Öl-/Gas-Abdichtungssystem des Turboladers
043
Die Funktion des Öl-/Gas-Abdichtungssystems eines Turboladers ist vielen nicht bekannt. Die Ölversorgung vom Motor dient zur Kühlung des Lagergehäuses und der Schmierung der Lager. Die Endgehäuse hingegen dienen der Gasführung.

Bei der Montage wird eine Abdichtung des Lagergehäuses benötigt. Dadurch soll verhindert werden, dass heiße Abgase der Turbine in das Lagergehäuse strömen oder das Öl aus dem Lagergehäuse in das Turbinen- oder Verdichtergehäuse strömen kann.
Je nach Bauart befinden sich ein oder zwei Kolbenringe in einer Nut auf der Läuferwelle. Diese Kolbenringe sind im Lagergehäuse fest verspannt. Durch die berührungslose Art wird die Ölleckage nach außen, anhand der vielen Strömungsumlenkungen erschwert. Dies bewirkt, dass nur geringe Abgasmengen in das Lagergehäuse gelangen.

Ein öliger Turbolader bedeutet nicht direkt, dass der Turbolader defekt sei. Es sollte geprüft werden ob das Umfeld etwas damit zu tun hat. Wenn dies der Fall ist muss festgestellt werden, wieso das Umfeld Öl aus dem Lagergehäuse saugen kann oder warum der Turbolader gezwungen wird das Öl zu drücken.

Inhaltsverzeichnis

01

02

03

04

05