Werkstatt-informationen

Unser Wissen wollen wir mit Ihnen teilen! Darum veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen neue Werkstattinformationen für Sie. Diese beziehen sich auf Wissen, welches wir Ihnen gerne für die Verarbeitung unserer Produkte zur Verfügung stellen wollen. Aus uns bekannten Fehlern, Ihren Schilderungen und allgemeinen Herausforderungen stellen wir die wichtigsten Informationen für Sie in unseren Werkstattinformationen zusammen.
 

Hinweise zur Inbetriebnahme bestimmter Bi-Turbolader
040
Verlauf der Ölversorgung
Die Ölversorgung des oberen Turboladers nach dem Turboladerwechsel, ist bei einem Bi-Turbo mit dieser besonderen Bauform besonders gefährdet.
Zu aller erst wird der untere Turbolader durch die Y-Leitung versorgt und verläuft dann außen am Gehäuse entlang. Bei der Demontage des alten Turboladers läuft das gesamte innermotorische Ölsystem leer (bis zu 900ml). Dies geschieht durch das öffnen der Verschraubung am Motorblock.
Zu sehen ist die thermische Verfärbung
Betroffene Bi-Turbos:
1000-990-0098, 1000-990-0027, 
1000-990-0064

Mögliche Folgen:
Leistungsverlust, geringer Ladedruck, 
Ölverlust

Praxis-Tipp:
Es ist dringend notwendig, vor dem ersten Anspringen des Motors diesen 3 x 20s mit je 10s Pause mit dem Anlasser durchdrehen zu lassen, um den Öldruck aufzubauen, ohne dass der Motor startet.

Inhaltsverzeichnis

01

02

03

04

05