Werkstatt-informationen

Unser Wissen wollen wir mit Ihnen teilen! Darum veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen neue Werkstattinformationen für Sie. Diese beziehen sich auf Wissen, welches wir Ihnen gerne für die Verarbeitung unserer Produkte zur Verfügung stellen wollen. Aus uns bekannten Fehlern, Ihren Schilderungen und allgemeinen Herausforderungen stellen wir die wichtigsten Informationen für Sie in unseren Werkstattinformationen zusammen.
 
 

Defekter Abgaskühler zerstört Turbolader
030
Abgelöste Regelklappe
Der defekte AGR-Abgaskühler eines Renault 2,3 dci Motors war die Ursache für diesen Turboladerschaden. Die Regelklappe des Abgaskühlers hatte sich abgelöst und gelangte in den Turbolader.
Turbinenrad durch Fremdkörper zerstört
Der Fremdkörper sorgte für einen kapitalen Turboladerschaden: Durch Schleifen der Metallbruchstücke wurde das Turbinenrad völlig zerstört. Wird die Ursache eines solchen Turboladerschadens nicht erkannt, könnte auch der neu verbaute Turbolader durch weitere sich ablösende Bruchstücke beschädigt werden.

Unser Praxis-Tipp: 

Meistens liegt die Ursache für einen Turboladerschaden im Umfeld des Turboladers. Gehen Sie vor dem Einbau eines neuen Turboladers immer der Fehlerquelle auf den Grund!

Inhaltsverzeichnis

01

02

03

04

05