Werkstatt-informationen

Unser Wissen wollen wir mit Ihnen teilen! Darum veröffentlichen wir in regelmäßigen Abständen neue Werkstattinformationen für Sie. Diese beziehen sich auf Wissen, welches wir Ihnen gerne für die Verarbeitung unserer Produkte zur Verfügung stellen wollen. Aus uns bekannten Fehlern, Ihren Schilderungen und allgemeinen Herausforderungen stellen wir die wichtigsten Informationen für Sie in unseren Werkstattinformationen zusammen.
 
 

Neuer Turbolader VAG T5 2,5 TDI nach Einbau nur noch Schrottwert!
026
Neuer Turbolader mit alter Flanschdichtung und viel Dichtmasse.
Turbolader mit Flansch am Lagergehäuse nur mit neuer Dichtung montieren!
Durch die Montage des Turboladers an einem VAG T5 mit einer alten Stahldichtung und viel Dichtmasse besteht die Möglichkeit einer starken Verspannung des Ölanschlussflansches. Die Folge ist eine Undichtigkeit in diesem Bereich.
Alte Dichtung und viel Dichtmasse
Stark verzogener Flansch macht neuen Turbolader unbrauchbar!
Die Größe des Flansches, zu viel Dichtmasse und festes Anziehen der Schrauben, ermöglichen einen Verzug des Gehäuses um bis zu 0,3 mm. Auch mit einer neuen, originalen Dichtung ist eine erfolgreiche Montage dann nicht mehr möglich.

Inhaltsverzeichnis

01

02

03

04

05